Liste der besten Nootropika, die einen Versuch wert sind

Diese Publikation ist auch in English Français Italiano Русский Español Sprachen verfügbar

Zweifelsohne sind Nootropika hochwirksame Mittel zur Verbesserung der kognitiven Funktion und Steigerung der Produktivität. Angesichts der vielen verschiedenen Optionen auf dem Markt kann es jedoch etwas verwirrend sein, eine Entscheidung zu treffen. Brauchen Sie Unterstützung bei der Eingrenzung Ihrer Suche? Lesen Sie weiter.

Liste der besten Nootropika

Nootropika sind Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente, oder andere Substanzen, die effektiv die Produktivität, kognitive Funktion und die allgemeine geistige Leistungsfähigkeit verbessern. Ihre Beliebtheit unter kreativen Profis, Studierenden und den Aktiven in der Gaming-Branche, wo viel Köpfchen gefragt ist, ist seit Bekanntwerden ihrer Vorteile stetig gewachsen.

Wenn Sie den Begriff “beste Nootropika” in die Suchleiste irgendeines Forums für Ergänzungsmittel eingeben, werden Sie Hunderte von unterschiedlichen Meinungen über das finden, was am besten ist. Das macht den Entscheidungsprozess nicht gerade einfacher. Hier ist eine Top-Aufstellung der besten Nootropika, die einen Versuch wert sind.

Die besten natürlichen Nootropika und Nahrungsergänzungsmittel

Natürliche Nootropika und Nahrungsergänzungsmittel sind natürliche Substanzen oder solche, die überwiegend auf Extrakten aus Pflanzen und Kräutern basieren, die die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern [1]. Smarte Arzneien, die in diese Kategorie fallen, während sie gleichzeitig sehr effektiv zur Förderung der Kreativität, Verringerung von Stress und Verbesserung der Intelligenz sowie der sozialen Kompetenz beitragen, verursachen keine schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Im Vergleich zu synthetischen Nootropika ist diese Kategorie der kognitiven Verstärker viel sicherer. Darüber hinaus sind sie eine großartige Option für gesunde Menschen. Im Folgenden sind ein paar der besten natürlichen Nootropika und Ergänzungsmittel, die derzeit verfügbar sind, aufgeführt.

Grüner Tee und L-Theanin

L-Theanin ist eine Aminosäure, die natürlicherweise in grünem Tee vorhanden ist, aber auch als Nahrungsergänzung erhältlich ist [2]. Es wurde nachgewiesen, dass es die kognitive Funktion effektiv verbessert sowie Stresszustände verringert. Studien haben auch gezeigt, dass es die Reaktionszeit verbessert, die Aufmerksamkeitsspanne erhöht und einen guten Schlaf fördert.

Diese Substanz kann diese Vorteile bewirken, indem sie die Niveaus der im Gehirn vorhandenen chemischen Verbindungen wie Dopamin und Serotonin beeinflusst. Diese Verbindungen haben einen direkten Einfluss auf Emotionen, Schlaf und die Art und Weise, wie der Körper mit Stress umgeht [3].

Grüner Tee

Für Menschen, die unter Angstgefühlen leiden, kann L-Theanin als therapeutische Substanz verwendet werden, um für ein Gefühl der Ruhe zu sorgen. Es verbessert auch die Fokussierung.

Einige andere Vorteile dieser Verbindung sind u. a.:

  • Senkung des Blutdrucks;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Gewichtsverlust.

Die FDA (US-amerikanische Arzneimittelzulassung) erkennt es als sichere Substanz für den Verzehr an [4]. Es muss erwähnt werden, dass es für stillende Mütter oder Schwangere nicht gesund ist.

Koffein

Koffein ist eine der am häufigsten konsumierten Substanzen in der Welt geworden, die einen Einfluss auf Aufmerksamkeit, Modus, Fokus und Wachheit hat. Viele Konsumenten sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass es ein Stimulans ist. Es lindert effektiv die Müdigkeit, verbessert die Konzentration und erhöht die Wachheit.

Zwar gibt es einige Bedenken in Bezug auf die Unbedenklichkeit dieser Substanz, wird sie allerdings in Maßen genommen, kann dies sehr vorteilhaft sein. Sie ist legal und die US-amerikanische FDA stuft die Substanz für den Gebrauch als sicher ein. Sie rät jedoch zu einem moderaten Konsum, wenn die damit verbundenen negativen Auswirkungen vermieden werden sollen. Das wären 400 mg pro Tag. Das sind etwa vier bis fünf Tassen Kaffee [5].

Weitere Vorteile von Koffein sind u. a.:

  • erhöhte Neurogenese;
  • verbesserte sportliche Leistung;
  • verbessertes Langzeitgedächtnis;
  • Gewichtsverlust.

Andererseits können Nachwirkungen beim Konsum von Koffein über einen langen Zeitraum auftreten. Einige der damit verbundenen Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Dehydrierung, Schwindel, Schlaflosigkeit und Depressionen. Bei maßvollem Konsum sind diese Reaktionen jedoch sehr selten zu erleben.

Insgesamt gesehen ist Koffein gut, wenn Sie nach kurzfristigen Vorteilen wie Wachheit, Fokus und verbesserter Produktivität suchen.

Ginkgo Biloba

Ginkgo Biloba ist ein üppiger und blattreicher Baum, von dem Extrakte hergestellt werden, die seit langem nachweislich positive Auswirkungen auf das Gehirn haben. Es hat sich auch gezeigt, dass diese Mittel das Gedächtnis bei gesunden Menschen sowie bei Patienten mit Demenz effektiv verbessern [6].

Ginkgo Biloba

Neben seiner Fähigkeit zur Verbesserung der kognitiven Funktion, wird auch angenommen, dass eine regelmäßige Versorgung mit Ginkgo Biloba eine gute Sehkraft fördert und Sehverlust verlangsamt, der aus der altersbedingten Makula-Degeneration resultiert. Obwohl Studien noch die Funktionsweise dieser Substanz genau erklären müssen, werden laut einer Hypothese diese Vorteile durch die Erhöhung des Blutflusses zum Gehirn erzeugt.

Kurz gesagt ist diese Pflanze hochwirksam, wie es bereits von vielen Anwendern bestätigt wurde. Es handelt sich um eine der besten intelligenten Nahrungsmittelergänzungen, die zur Linderung von Stress, Verbesserung des Gedächtnisses und zur Verringerung der Kortisolspiegel genutzt werden können.

Rhodiola Rosea

Dies ist ein Bergkraut, das für seine bemerkenswerte Fähigkeit zum Stressabbau bekannt ist. Es wird auch als Rosenwurz, goldene Wurzel, Königskrone und arktische Wurzel bezeichnet. Allerdings gehört der Name “Arctic Root” zu einem markengeschützten Extrakt, der gewerblich gehandelt wird.

Eine ganze Reihe von Studierenden und professionell Kreative nehmen dieses Pflanze, um ihr Wohlbefinden zu verbessern und die geistige Müdigkeit zu reduzieren, während sie Aufgaben meistern, die intellektuelle Höchstleistungen erfordern. Es gilt als unbedenklich, wenn man es zwei Mal täglich für eine kurze Zeit verwendet (d.h. 6-12 Wochen). Die langfristigen Auswirkungen sind allerdings noch nicht bekannt. Es ist zu erwähnen, dass Schwangeren oder stillenden Mütter empfohlen wird, es nicht zu verwenden, um Komplikationen zu vermeiden.

Außerdem ist bemerkenswert, dass es zur Behandlung von sozialen Angststörungen, geistiger Müdigkeit und Depression eingesetzt wird. In einer Studie wurden die Wirkungen dieses Krauts mit Zoloft, einem Antidepressivum, verglichen. Während das Ergebnis Zoloft als das effektivere Mittel der beiden beschrieb, fanden die Probanden, dass ein Großteil von ihnen Rhodiola rosea besser vertragen konnte. Das heißt, es traten sehr wenige bis gar keine Nebenwirkungen auf.

Ginseng

Ginseng ist eine aktive chemische Substanz, die geistige Prozesse positiv beeinflusst. Es ist das am zweithäufigsten genutzte, psychoaktive pflanzliche Präparat in den Vereinigten Staaten. Aufgrund seiner Fähigkeit, den Körper vor psychischem Stress zu schützen und diesen zu lindern, wird es als ein Adaptogen bezeichnet. Stress ist einer der Hauptfaktoren, der zur Hemmung der kognitiven Fähigkeiten beiträgt, und Ginseng ist in der Lage, dies effektiv zu behandeln.

Es gibt zwei Haupttypen dieser Pflanze:

  • Amerikanischer Ginseng;
  • Asiatischer Ginseng (koreanischer und chinesischer).

Obwohl beide Arten sich im Aussehen ziemlich ähneln, variieren sie doch bei den Vorteilen, die sie jeweils bieten. Amerikanischer Ginseng ist auch bekannt als Panax quinquefolius. Er hat sich bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen als effektiver erwiesen und daher ist er auf dem Markt auch 5 bis 10 Mal teurer als der asiatische. Andererseits bietet der asiatische Ginseng, der auch Panax ginseng oder Panax notoginseng genannt wird, sowohl Stressabbau als auch eine Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten als seine therapeutischen Funktionen [7].

Ginseng

Beide Arten dieses Nahrungsergänzungsmittels haben eine positive Wirkung auf das Immunsystem. Sie tragen auch dazu bei, den Blutdruck zu senken sowie den Fokus zu verbessern. Ein Versuch lohnt sich für gesunde Menschen, die ihre Konzentration erhöhen wollen.

Die Auswahl von natürlichen kognitiven Verstärkungsmitteln, die standardisiert sind, ist eine sehr gute Methode, da bei ihnen sicher ist, dass bewährte Herstellungspraktiken befolgt wurden.

Die besten Nootropika auf Amazon

Für Menschen, die nicht gern ihre Kreditkartendaten auf zufällig ausgewählten E-Commerce-Webseiten beim Kauf von Nootropika angeben, ist Amazon die beste Wahl für einen Kauf. Es ist einer der vertrauenswürdigsten Online-Händler weltweit, und die Aussichten, hier zuverlässige Produkte von einem Anbieter zu bekommen sind zumindest groß.

Doch wie beim Online-Kauf im Allgemeinen gibt es unglaublich viele Nootropika zur Auswahl, und die Entscheidung, welches man wählt, kann sehr unsicher machen. Um die Suche einzugrenzen, haben wir fünf Nootropika hier zusammengestellt, die unserer Meinung nach zu den besten auf der Website gehören.

Alpha Brain

Wenn es um die Herstellung von fortschrittlichen Nootropika geht, ist Onnit einer der größten Namen. Das macht sein Vorzeigeprodukt Alpha Brain zu einer sehr beliebten Wahl auf der Plattform. Neben seiner Popularität hat sich dieses Ergänzungsmittel allerdings auch als sehr effektiv bei der Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten erwiesen.

In einer klinischen Studie, an der 63 gesunde Personen teilnahmen, wurde den Teilnehmern Alpha Brain auf Basis der Anweisungen des Herstellers 6 Wochen lang verabreicht. Die Ergebnisse waren positiv. Alle Teilnehmer erfuhren eine Verbesserung der exekutiven Funktionen und des kurzfristigen verbalen Gedächtnisses [8].

Dieses Ergänzungsmittel ist sowohl in Kapsel- als auch in flüssiger Form erhältlich, so dass die Anwender ihre bevorzugte Option wählen können. Außerdem wurde das Koffein aus der Mischung eliminiert, um Nervosität und eine Reihe anderer Nebenwirkungen zu vermeiden, die oft mit bestimmten Nootropika aufgrund von Wechselwirkungen in Verbindung gebracht werden.

Kurz gesagt, dieses Ergänzungsmittel enthält Soja, und abgesehen von Personen, die eine Strategie zum Testosteronaufbau verfolgen, könnte Alpha Brain die perfekte Lösung sein.

Ampedrin

Ampedrin ist ein hochwertiges und hoch bewertetes smartes Ergänzungsmittel, das wirklich gut funktioniert, indem es die Konzentration und Wachsamkeit erhöht, das Gedächtnis verbessert und Angstzustände reduziert. Interessant an diesem Präparat ist, dass es schnell wirkt und sich die Effekte nach der Verabreichung schnell einstellen.

Ampedrin

Ampedrin scheint ein Favorit für viele intelligente Arzneinutzer zu sein, obwohl es manche gibt, die sich über einige leichte Nachwirkungen beklagen. Die überwiegende Mehrheit der gesunden Menschen, die es verwenden, berichtet jedoch, dass sie von allen aufgeführten Vorteilen (klare, ausgeprägte Konzentration und Energie sowie verbessertes Gedächtnis) profitieren, ohne irgendeine Nervosität zu erfahren. Auf der Plattform haben viele Benutzer dieses Nootropikums positive Kommentare in Bezug auf die schnell eintretenden Wirkungen hinterlassen.

Eine großes Anliegen in Bezug auf dieses Ergänzungsmittel ist jedoch sein hoher Koffeingehalt. Unabhängig davon verursacht es trotzdem keine Nervositätsanfälle wie bestimmte Energy-Drinks oder koffeinbasierte smarte Medikamente. Ein weiterer Aspekt, der ein Problem sein könnte, ist die Tatsache, dass beim Produkt eine proprietäre Mischung verwendet wird. Dies bedeutet, dass auf dem Produktetikett nicht angezeigt wird, wie die Bestandteile dosiert werden. Dies ist jedoch kein Grund zu größerer Sorge, da die FDA es genehmigt hat [9].

Brain Booster

Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist, wie der Name schon sagt, ein Verstärker der Gehirnleistung. Es steigert die Konzentration, verbessert das klare Denken und das Gedächtnis und erhöht die Fokussierung. Dieses Präparat hat eine große Zahl von Nutzerbewertungen auf der Plattform und schon auf den ersten Blick kann man lesen, dass es wirklich das bietet, was das Etikett verspricht.

Über 85 % der Nutzer von Brain Booster haben dem Präparat ein “Daumen hoch” verliehen, und zwar für seine Wirksamkeit und die kaum bis gar nicht auftretenden negativen Wirkungen. Das Präparat zeichnet sich gegenüber vielen anderen Mitteln dadurch aus, dass seine Wirkung von langer Dauer ist. Das heißt, es bietet alle wichtigen Vorteile, ohne dass es zu einem plötzlichen Absturz der Energie kommt.

Vor allem für Menschen, die Vergesslichkeit beseitigen und ihr Gedächtnis verbessern wollen, kann dies das perfekte Produkt für ihren Zweck sein.

Genius Consciousness

Genius Consciousness zählt zu den am besten verkauften Nootropika-Ergänzungsmitteln auf der Plattform. Es ist eine Kombination aus komplett natürlichen Inhaltsstoffen, die das Gedächtnis verbessern, geistige Müdigkeit reduzieren und die Konzentration steigern sollen. Wie Ampedrin ist dieses Ergänzungsmittel schnell wirkend und erreicht eine bemerkenswerte Steigerung der Leistung bereits ein paar Minuten nach der Einnahme.

Genius Consciousness

Im Gegensatz zu Kaffee und den meisten Energy-Drinks ist das Endergebnis dieses smarten Ergänzungsmittels kein plötzlicher Energieabfall nach ein paar Stunden der Anwendung. Aufgrund seines dopaminergen und cholinergen Gehalts ist es in der Lage, eine langanhaltende Wirkung zu entfalten, die weit über das hinausgeht, was Koffein bieten kann.

Genius Consciousness kann das perfekte Produkt für Anwender sein, die Koffein unwirksam finden oder allergisch darauf reagieren. Es ist sehr zu empfehlen für erstmalige Anwender von Nootropika, insbesondere jene, die eine scheinbar unkontrollierbaren Abhängigkeit von Kaffee beenden wollen.

Während dieses Ergänzungsmittel eines der sichersten für den Konsum ist, kann es doch bei übermäßiger Einnahme über einen langen Zeitraum hinweg bestimmte Beschwerden wie Magenverstimmung und/oder trockenen Mund verursachen. Um das Beste aus Genius Consciousness bzw. allen anderen Ergänzungsmitteln zu machen, empfehlen wir den Anwendern, sich an die Anweisungen der Hersteller zu halten.

Qualia Focus

Für Menschen, die ihr Konzentrationsniveau steigern wollen und es vorziehen, wenn sie die Anzahl der Inhaltsstoffe in ihren Nahrungsergänzungsmitteln leicht zählen können, ist Qualia Focus vielleicht die perfekte Wahl. Ganz im Gegensatz zu Qualia Mind handelt es sich um ein hochwertiges, intelligentes Mittel, das schnell wirkt und wirklich gute Arbeit leistet, um die geistige Ermüdung zu verringern und gleichzeitig die Konzentration bei sehr anspruchsvollen Aufgaben zu verbessern, die viel Gehirnleistung erfordern.

Zu den weiteren Funktionen, die dieses Ergänzungsmittel bieten soll, gehören:

  • gesteigerte Energieniveaus;
  • verbesserte geistige Klarheit;
  • beseitigt “Gehirnnebel”.

Im Vergleich zu vielen anderen Nootropika auf dem Markt bietet dieses Medikament wirklich gute Leistungen. Anwender können innerhalb von 6 Wochen nach der Einnahme eine beeindruckende Verbesserung des Lernens und des Gedächtnisses erfahren.

Bei genauerem Hinsehen kann man jedoch feststellen, dass Qualia Focus mehrere Inhaltsstoffe (z.B. Taurin und Mucuna pruriens) enthält, die nicht mit kognitiven Verbesserungen in Verbindung gebracht werden. Außerdem ist es ziemlich teuer, und wenn es keinen wirklich guten Grund gibt (vielleicht einen Lieblingsbestandteil oder einen zusätzlichen Nutzen), ist es vielleicht besser, die anderen günstigen, aber ähnlich wirksamen Ergänzungsmittel auf dieser Liste zu wählen. Die damit verbundenen Vorteile können mithilfe anderer Produkte etwa zur Hälfte des Preises oder weniger erreicht werden. Unabhängig davon ist Qualia Focus unbestreitbar ein hervorragendes smartes Ergänzungsmittel und einen Versuch wert.

Die besten rezeptpflichtigen Nootropika

Wie der Name schon sagt, sind rezeptpflichtige Nootropika diejenigen, die von einem Arzt auf Rezept verschrieben werden. Wenn ein Arzt oder ein Gesundheitsdienstleister kognitive Verstärker verschreibt, so geschieht dies in der Regel hauptsächlich zur Behandlung oder Bekämpfung bestimmter Erkrankungen. Daher sollten Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die unter diese Kategorie fallen, mit Vorsicht und nach den Anweisungen des Arztes eingenommen werden. Die Nichtbeachtung der Einnahmeregeln kann zu Nebenwirkungen führen. Suchen Sie nach rezeptpflichtigen Nootropika, die großartige Ergebnisse garantieren können? Hier sind einige der besten, die Sie auf dem Markt finden können.

Provigil

Provigil ist ein sehr beliebtes Medikament, das Modafinil als aktiven Bestandteil enthält. In den meisten Fällen wird es zur Behandlung von Schläfrigkeit verschrieben, die durch Narkolepsie oder eine Schlafstörung wegen Schichtarbeit verursacht werden kann [10]. Es wird auch von einer großen Zahl von Anwendern als kognitive Unterstützung eingesetzt. Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass klinische Studien über seine Wirksamkeit als kognitiver Verstärker bisher nicht wirklich schlüssig waren.

Provigil-Tabletten

Provigil wurde 1998 von den Gesundheitsbehörden in den Vereinigten Staaten zugelassen. Seitdem hat es die Märkte überschwemmt und die meisten Patienten verwenden es entweder zur Behandlung von Schläfrigkeit oder als kognitive Unterstützung.

Es sollte festgehalten werden, dass Provigils Wirkmechanismus noch nicht sicher nachgewiesen ist. Jedoch glauben viele Experten, dass es durch seine Wirkung auf die Kernbereiche des Gehirns funktioniert, die verantwortlich für den Schlafzyklus sind. Eine einzelne Tablette von Provigil enthält etwa 100 mg oder 200 mg Modafinil neben anderen inaktiven Bestandteilen.

Bei der Verwendung von Provigil sollte man sich genau an die Anweisungen des Arztes halten, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Es können jedoch immer noch bestimmte Nebenwirkungen auftreten, unabhängig davon, ob das Medikament richtig verwendet wird oder nicht. Einige der häufig auftretenden negativen Reaktionen auf Provigil sind:

  • Kopfschmerzen;
  • Angstgefühle;
  • Schlaflosigkeit;
  • Übelkeit.

Man sollte es vermeiden, dieses Medikament zur Bekämpfung der natürlichen Müdigkeit zu nutzen.

Nuvigil

Nuvigil ist ein relativ neues Medikament, das von der United States Food and Drug Administration (FDA) erst im Juni 2007 zugelassen wurde. Es enthält Armodafinil als Wirkstoff und wird häufig verwendet, um Tagesmüdigkeit zu bekämpfen, die aus Narkolepsie, obstruktiver Schlafapnoe (OSA) und dem Schichtarbeiter-Syndrom herrühren kann. In einigen Fällen kann Nuvigil auch eingesetzt werden, um das chronische Müdigkeitssyndrom und die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung zu behandeln.

Vor der Anwendung von Nuvigil sollte man den Arzt über seine Krankengeschichte informieren, um sicher zu sein, dass dieses Medikament zum Einsatz geeignet ist. Der Grund dafür ist, dass Patienten, die in der Vergangenheit unter bestimmten Erkrankungen gelitten haben, negativ auf dieses Medikament reagieren könnten.

Bei der Anwendung von Nuvigil treten häufig Nebenwirkungen auf, beispielsweise Übelkeit, Schwindel, Gewichtsverlust, oder ein Gefühl der Trockenheit im Mund. Anwender können auch von Kopfschmerzen oder Schlafstörungen betroffen sein.

Es ist sehr wichtig, dieses Medikament nicht zu überzudosieren. Stattdessen sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie das Gefühl haben, die empfohlene Dosierung ist nicht wirksam genug. Überdosierung dieser Nootropika-Medikation könnte erhöhten Blutdruck, Brustschmerzen und einen erhöhten oder verminderten Herzschlag verursachen. Es bleibt zu erwähnen, dass es nicht für die Behandlung von Kindern zugelassen ist, unabhängig von der Erkrankung [11].

Adderall

Adderall unterscheidet sich von anderen Nootropika in dem Sinne, dass es eine Kombinationsmedikation ist. Es enthält zwei Hauptwirkstoffe: Amphetamin und Dextroamphetamin. Fachleute haben dieses Medikament als ein Stimulans eingestuft.

Adderall-Pillen

Adderall ist ein hochwirksames Medikament zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und, in einigen Fällen, der Narkolepsie. Häufig fragen sich viele Menschen, wie Adderall funktioniert. Es ist ganz einfach. Sein Wirkprinzip schließt die Änderung der Anzahl einiger natürlicher Substanzen im menschlichen Gehirn ein.

Bei der Anwendung dieses Medikaments sollte man bestimmte kognitive Effekte wie ein Gefühl der Euphorie, verminderte Schläfrigkeit, deutliches Träumen und eine Verbesserung der allgemeinen kognitiven Funktion erwarten.

Eine sehr weit verbreitete Legende in Bezug auf Adderall ist, dass es zur Abhängigkeit führen kann. Dies trifft jedoch nicht zu. Bei der richtigen Dosierung (nach den Anweisungen des Arztes) ist die Wahrscheinlichkeit, dass man danach süchtig wird, sehr gering. Dahingegen kann man nur abhängig werden, wenn man mehr als die empfohlene Dosis täglich einnimmt.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments zählen:

  • Schwindel;
  • Appetitlosigkeit;
  • Verstopfung;
  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Magenschmerzen.

Wenn Sie nach der Einnahme von Adderall schwere Nebenwirkungen erfahren, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Ritalin

Ritalin ist ein populäres Nootropika-Medikament, das in einer Kategorie von Medikamenten eingestuft wird, die als Stimulanzien für das zentrale Nervensystem bekannt sind. Sein Wirkstoff ist Methylphenidat und es funktioniert, indem es bestimmte chemische Verbindungen im Gehirn und in den Nerven beeinflusst, die für die Steuerung von Impulsen und Hyperaktivität verantwortlich sind.

Wie die meisten anderen verschreibungspflichtigen Nootropika wird Ritalin häufig zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADS), der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und der Narkolepsie verwendet. Es könnte auch eingesetzt werden, um bestimmte Symptome einer schweren Depression zu behandeln.

Dieses Medikament wurde erstmals in den Vereinigten Staaten im Jahr 1955 von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen. Seine ursprüngliche Verwendung war zur Behandlung von Hyperaktivität. Allerdings wird es mittlerweile häufig eingesetzt, um andere Erkrankungen zu bekämpfen.

Ritalin

Wie sollten Sie Ritalin einnehmen? Zunächst einmal sollte es nur nach ordnungsgemäßer Beratung mit einem Arzt angewendet werden. Menschen, die an Glaukom, Muskelzuckungen (Ticks) oder schweren Angstzuständen leiden, sollten von diesem Medikament Abstand nehmen.

Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie in Ihrer Krankengeschichte an einer Herzerkrankung oder an Bluthochdruck gelitten haben. Ritalin ist ein Stimulans und könnte als solches einen Schlaganfall oder Herzinfarkt verursachen, wie es von Stimulanzien bekannt ist. Daher sollte man dem Arzt immer seine Krankengeschichte mitteilen, um sich zu vergewissern, dass dieses Medikament sicher ist.

Axura

Axura ist ein Medikament zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit. In der Regel führt diese Erkrankung zu einer Verminderung der Lern-, Denk- und Handlungsfähigkeit bei bestimmten Aktivitäten. Axura hilft, diese Symptome zu bekämpfen und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen. Es ist zu beachten, dass dieses Medikament kein Heilmittel für die Alzheimer-Krankheit ist. Vielmehr hilft es nur, die Symptome zu beseitigen.

Dieses Medikament enthält einen Wirkstoff namens Memantinhydrochlorid, der als Antidementiva wirkt. Axura sollte nicht wahllos oder von jedermann verwendet werden. Vielmehr sollte es nur von einem Arzt verschrieben werden, der über ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen in der Diagnose und Behandlung der Alzheimer-Krankheit verfügt.

Nach Ansicht von Experten ist dieses Medikament für die Anwendung bei schwangeren Frauen sicher. Es sollte jedoch nur dann verabreicht werden, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt und die potenziellen Vorteile die potenziellen Risiken und Nachteile überwiegen.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, wird Axura in der Regel zunächst nicht in hohen Dosen verschrieben. Sie werden im Laufe der Zeit allmählich erhöht. Hier sind einige mögliche Nebenwirkungen, die bei der Anwendung dieses Medikaments auftreten können:

  • Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzen des Körpers;
  • Überempfindlichkeit;
  • Kurzatmigkeit.

Das Arzneimittel kann auch andere Nebenwirkungen als die oben genannten verursachen.

Die besten frei verkäuflichen Nootropika

Frei verkäufliche oder OTC-Nootropika (Over-the-counter) sind jene, die ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden können. Das heißt, Sie brauchen kein Rezept von einem Arzt, bevor Sie die Produkte kaufen oder verwenden können. In der Regel sind Medikamente, die unter diese Kategorie fallen, generische Medikamente. Einige Medikamente mit Markenbezeichnungen können jedoch auch rezeptfrei gekauft werden. Hier finden Sie einige der besten rezeptfreien Nootropika.

Modafinil

Modafinil ist eine generische Nootropika-Medikation, die vor allem unter College-Studenten sehr populär ist. Studien haben gezeigt, dass ein großer Prozentsatz der Studierenden dieses Medikament anwendet, um sich zu konzentrieren und die Müdigkeit im Unterricht zu bekämpfen. Eine große Zahl von Erwachsenen greift auch auf dieses Medikament zurück. Dadurch stellt sich die große Frage: Warum ist Modafinil so beliebt?

Modafinil-Tabletten

Modanafils Popularität hängt mit der Tatsache zusammen, dass es Konzentration und Fokus unterstützt. Es wird auch zur Behandlung von Schläfrigkeit eingesetzt, die durch das Schichtarbeiter-Syndrom oder durch Narkolepsie verursacht wird. Obwohl Modafinil ein rezeptfreies Medikament ist, sollte man vorsichtig sein und es nicht wahllos verwenden, da es zur Abhängigkeit führen könnte.

Wie bei den meisten Medikamenten können auch bei Modafinil mehrere häufige Nebenwirkungen eintreten, die leicht bis schwerwiegend sein können. Wenn diese schwerwiegend sind, ist es wichtig, die Anwendung zu beenden und so schnell wie möglich ein Krankenhaus aufzusuchen.

Wenn Sie die Einnahme von Modafinil beenden möchten, ist es nicht ratsam, dies abrupt zu tun. Vielmehr sollten Sie die Dosierung im Laufe der Zeit allmählich reduzieren, da ein abruptes Aussetzen zu Entzugserscheinungen führen könnte.

Armodafinil

Armodafinil ist ein generisches Stimulans, das in der gleichen Weise wie Modafinil wirkt. Es trägt dazu bei, die Wachheit zu verbessern und bekämpft die Müdigkeit bei den Patienten. Es kann auch als vorübergehende Therapie für das obstruktive Schlafapnoe-Hypopnoe-Syndrom eingesetzt werden.

Armodafinil kann an Menschen verabreicht werden, die Schwierigkeiten beim Wachbleiben haben, als Folge von eng getakteten Arbeitszeiten, die ihre Schlafroutine stören. Patienten, die in diese Kategorie fallen, können dieses Medikament als Lösung verwenden. Jedoch muss beachtet werden, dass Armodafinil nicht von Menschen eingenommen werden sollte, die eine regelmäßige Schlafroutine haben, da es Schlaflosigkeit verursachen könnte.

Wie sollten Sie Armodafinil verwenden? In der Regel wird dieses Medikament einmal täglich mit oder ohne Nahrung eingenommen. Es wird darauf hingewiesen, dass es länger dauern kann, bis sich seine Wirkungen entfalten, wenn es zusammen mit Nahrung eingenommen wird. Diejenigen Anwender, die Narkolepsie oder obstruktive Schlafapnoe (OSA) bewältigen wollen, sollten es einmal am Morgen einnehmen. Wenn Sie dahingegen versuchen, durch Schichtarbeit verursachte Schlafstörungen zu behandeln, sollte es vor dem Beginn Ihrer Schicht genommen werden.

Man sollte eine Überdosierung mit diesem Medikament vermeiden, um Nebenwirkungen zu verhindern.

Modalert

Dabei handelt es sich um eine generische Version von Modafinil. Es kann insofern als Alternative dafür verwendet werden, als beide die gleichen Funktionen bieten und viele Ähnlichkeiten teilen. Modalert wird verwendet, um ADS/ADHS und Narkolepsie zu behandeln. Bei der Diskussion von Themen in Bezug auf dieses Medikament, wird regelmäßig eine wichtige Frage gestellt: Wer nutzt Modalert?

Modalert-Tabletten

Dieses Medikament wird von verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen eingenommen. Die häufigsten Anwender sind jedoch Personen, die trainieren, studieren sowie Erwachsene im aktiven Arbeitsleben. Ein großer Vorteil von Modalert ist, dass es neben den Funktionen zur Wachheit auch klares Denken fördert, die Konzentrationsfähigkeit unterstützt und die kognitiven Funktionen verbessert.

Dieses Medikament sollte jedoch nicht von jedermann verwendet werden. Schwangere und stillende Mütter sollten dieses Medikament vermeiden, es sei denn, es wird von einem Arzt verschrieben. Dasselbe gilt für Menschen mit Herzproblemen.

Genau wie Modafinil sollte Modalert nicht wahllos eingesetzt werden, um Abhängigkeit oder andere unerwünschte Reaktionen zu vermeiden.

Waklert

Waklert ist ein Medikament, das speziell entwickelt wurde, um Menschen dabei zu helfen, wach und konzentriert zu bleiben. Es enthält einen aktiven Wirkstoff – Armodafinil. Waklert trägt auch dazu bei, die Stimmung zu verbessern, die geistige Leistungsfähigkeit und die kognitiven Funktionen der Anwender zu steigern. Dieses Medikament wirkt ganz anders als einige andere Nootropika wie Modafinil. Während die Wirkung des letztgenannten schnell beobachtet werden kann, tritt die Wirkung von Waklert langsamer ein. Es kann sogar sein, dass die Anwender erst nach einer ganzen Weile fühlen, wie das Medikament wirkt. Wenn sie jedoch eintreten, sind die Wirkungen sehr stark und spürbar.

Die Wirkung von Waklert hält kürzer an als die von Modafinil. Dies könnte jedoch ein Vorteil sein, da Anwender, die dieses Medikament am Nachmittag einnehmen, trotzdem noch gut schlafen können.

Artvigil

Genau wie Waklert und Nuvigil beinhaltet Artvigil den Wirkstoff Armodafinil als aktive Komponente. Als solcher bietet er die gleichen Funktionen wie die oben genannten Nootropika. Artvigil hilft jenen Patienten gegen Schläfrigkeit, deren straffer Arbeitszeitplan ihre Schlaf- und sogar Traummuster stört. Es trägt auch dazu bei, die Kreativität und Motivation der Anwender anzukurbeln.

Dieses Nootropika-Medikament sollte mit Vorsicht verwendet werden, um Nebenwirkungen zu verhindern. Es ist wichtig zu beachten, dass Artvigil Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, trockener Mund usw. verursachen kann. Wenn die Symptome anhalten, beenden Sie die Anwendung und suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf.

Smarte Medikamente mit Bedacht auswählen

Obwohl intelligente Pillen erstaunliche Effekte erzielen und ideal zur Verbesserung der Konzentration und Wachheit geeignet sind, ist es wichtig, Vorsicht bei der Einnahme von ihnen anzuwenden. Vor der Einnahme von verschreibungspflichtigen Nootropika, ist es sehr ratsam, zuerst einen Arzt zu konsultieren, um herauszufinden, ob es für Sie unbedenklich ist.

In gleicher Weise ist es wichtig – egal, ob man rezeptpflichtige oder frei verkäufliche Nootropika nutzt -, sie gemäß der empfohlenen Dosierung zu nehmen. Eine Überdosierung kann zu schweren Nebenwirkungen oder Abhängigkeit führen. Vor allem sollten Sie mit klarem Verstand und kühlem Kopf das richtige smarte Medikament für sich auswählen.

Verweise

  1. Establishing Natural Nootropics: Recent Molecular Enhancement Influenced by Natural Nootropics. By Noor Azuin Suliman, Che Norma Mat Taib, Mohamad Aris Mohd Moklas, Mohd Ilham Adenan, et. al. Published: August 30, 2015. Ncbi.nlm.nih.gov.
  2. Green tea effects on cognition, mood and human brain function: A systematic review. By Mancini, Beglinger, Drewe, et. al. Published: October 15, 2017. Ncbi.nlm.nih.gov.
  3. L-Theanine as a Functional Food Additive: Its Role in Disease Prevention and Health Promotion. By Jackson Williams, Jane Kellett, Paul Roach, et al. Published: 2016. Mdpi.com.
  4. US food and drug administration: GRN No. 209: Substance: L-Theanine. Filed: August 9, 2006. Accessdata.fda.gov.
  5. Spilling the Beans: How Much Caffeine is Too Much? Current as of December 12, 2018. Fda.gov.
  6. The acute nootropic effects of Ginkgo biloba in healthy older human subjects: a preliminary investigation. By Nathan P. J, Ricketts E, Wesnes, K, et al. Published: January 17, 2002. Ncbi.nlm.nih.gov.
  7. Discrimination of American ginseng and Asian ginseng using electronic nose and gas chromatography-mass spectrometry coupled with chemometrics. By Shaoqing Cui, Jianfeng Wu, Jun Wang, and Xinlei Wang. Published: February 6, 2016. Ncbi.nlm.nih.gov.
  8. A randomized, double-blind, placebo-controlled, parallel-group, efficacy study of alpha BRAIN® administered orally. By Todd M Solomon, Jarrett Leech, Cynthia Murphy, et al. Published: September 21, 2015. Ncbi.nlm.nih.gov.
  9. Dietary Supplement Label Database. Retrieved: November 27, 2019. Dsld.nlm.nih.gov.
  10. Highlights of prescribing information for Provigil. Revised: January 2015. Accessdata.fda.gov.
  11. Medication guide for Nuvigil. Retrieved November 28, 2019. Fda.gov.

COVID-19 Update 😷 Back to a New Normal >